Dämmerungseinbrüche - Prävention

Veröffentlichungsdatum29.08.2023Lesedauer1 Minute
Dämmerungseinbrüche  - Prävention

Mit Beginn der kalten Jahreszeit und der frühen Dunkelheit steigt die Anzahl der Einbrüche. Die Polizei geht daher auch in den Herbst- und Wintermonaten 2023 und 2024 gegen diese Kriminalitätsform vor.

Die sogenannten Dämmerungseinbrüche sind ein alle Jahre wiederkehrendes Phänomen, wobei Einbrecher bzw. Einbrecherbanden sich die früher einsetzende Dämmerung zu Nutze machen und im Schutze der Dämmerung/Dunkelheit Einbrüche in Wohnhäuser und Wohnungen verüben.

Wir, die Kriminalprävention des Landeskriminalamtes Salzburg, möchten nun  - so wie auch in den vergangenen Jahren - auf diesem Wege an Sie herantreten und darum ersuchen, das beigefügte Informationsschreiben nach Möglichkeit in den Herbst-/Winterausgaben der Gemeinde-Infobriefe und gegebenenfalls auf den jeweiligen Gemeinde-Homepages zu veröffentlichen. Weiters darf höflich um geeigneten Aushang des besagten Infoblattes bei den Gemeindeämtern und sonstigen geeigneten Stellen/Objekten (z. B. Wohneinrichtungen, Pfarrhöfe, …) ersucht werden.

Die Kriminalprävention bietet gerne auch kostenlose, objektive und unverbindliche Beratungen und auch Vorträge zum Thema Einbruchsschutz (und auch zu anderen Themen) an.


Erreichbar sind wir unter:

Landeskriminalamt Salzburg, AB 4 – Kriminalprävention, Telefon: 059 133 50 3333

oder per Mail: LPD-S-LKA-Kriminalpraevention@polizei.gv.at